Sitzung September

In der öffentlichen Sitzung des Stadtrates am Montag, 11. September 2017, wurden nachfolgende Beschlüsse gefasst:

7 -34NÖ / 2017 vom 14.09.2017
Der Stadtrat beschließt, ein Angebot zum Grunderwerb für nachfolgende landwirtschaftliche Flächen abzugeben:

Gemarkung      Fl.-Nr.     Acker in ha     Grünland in ha        Angebotspreis in €
Wohla                 848           0,0                   0,4994                       1.797,84
Wohla                 822/1        2,1812             0,0                             9.815,40
Rauschwitz         520           0,3136             0,0                             1.411,20
Rauschwitz         508           0.2139             0,0                                962,55
Rauschwitz         506           0,4721             0,0                             2.124,45
Rauschwitz         503           0,2860             0,0                             1.287,00
Rauschwitz         499           0,8752             0,2200                       4.730,40
Rauschwitz         489           0,7405             0,0                             3.332,25
Rauschwitz         487/2        0,4182             0,0                             1.881,90
Rauschwitz         487/1        2,0129             0,0                             9.058,05
Rauschwitz         493           0,2877             0,0                             1.294,65
Gesamt:                              8,3007             0,2200                     38.037,93

Die Angebotssumme für alle Flächen im Packet beträgt 38.027,93 €.

131-35/2017 vom 11.09.2017
Der Stadtrat der Stadt Elstra beschließt die „Satzung der Stadt Elstra über die Darstellung und Verwendung des Elstraer Stadtwappens“

132-35/2017 vom 11.09.2017
Der Stadtrat billigt den Entwurf Bebauungsplan „An der Hohle“ in 01920 Elstra
OT Kindisch, mit Planentwurf Bebauungsplan mit integrierter Grünordnung – Planzeichnung M 1:500 (Teil A), Textliche Festsetzungen zum Bebauungsplan (Teil B), Begründung zum
Bebauungsplan mit Umweltbericht (Teil C), Textteil zur Grünordnung (Teil D),
Artenschutzfachliche Betrachtung (Teil E) und Schalltechnischer Untersuchung, in der Fassung vom 25.08.2017 und beschließt die öffentlichen Auslegung in der Zeit vom
26.09. bis 27.10.2017.

133-35/2017 vom 11.09.2017
Der Stadtrat beschließt, dem Antrag der Firma Linde + Wiemann GmbH KG, Industriestraße 4-12, 35683 Dillenburg auf Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes „Elstra – Rauschwitz 2. BA“ zur Errichtung eines Stabgitterzaunes in Höhe von 2,00 m, außerhalb der Baugrenzen (Baufeld II) im nördlichen, östlichen und im südlichen Bereich mit folgenden Auflagen stattzugeben:

1. zwischen der Unterkante des Zaunes und dem Erdboden sind dauerhaft mindestens 20 cm freizuhalten.
2. zur Böschungsoberkannte des Wiesengrabens (nordöstliche Grenze des B-Planes) ist ein Gewässerrandstreifen von mindestens 5 m von jeglichen baulichen Anlagen freizuhalten.

Für den westlichen Bereich entlang der Kreisstraße K 9239 wird der Antrag abgelehnt.
Der Zaun ist innerhalb eines Jahres zurückzubauen.

gez. Wachholz
Bürgermeister

 

 

 

Die nächste öffentliche /nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates findet

am Montag, 11. September, um 19:30 Uhr

Rathaus Elstra – Ratssaal –

statt.

Tagesordnung:

Öffentlicher Teil:

Top 1 Bürgerfragestunde
Top 2 Bauanträge
Top 3 Spenden
Top 4

Bekanntgabe des Beschlusses aus der nichtöffentlichen Stadtratssitzung vom 14.08.2017

Top 5 Vorstellung Beteiligungsberichte KBO,TZV, AZV
Top 6

Beschluss Antrag auf Befreiung von der Festsetzung des

B-Plans „Elstra-Rauschwitz 2.BA“

Top 7 Beschluss Wappensatzung der Stadt Elstra
Top 8

Billigungs- und Auslegungsbeschluss B-Plan „An der

Hohle“ OT Kindisch

Top 9 Informationen Bürgermeister

Alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen.


Im Anschluss findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.



Frank Wachholz

Bürgermeister