Kindertagesstätte "Elsternest"

Die Kindertagesstätte „Elsternest“ ist ein Bewegungskindergarten.

Ziel ist es, den Kindern täglich genügend Raum für Bewegung und unterschiedliche Sinneserfahrungen zu bieten, um ihnen so eine unbeschwerte und glückliche Kindheit zu ermöglichen. Im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit stehen die elementaren Erkenntnis- und Ausdrucksmöglichkeiten: Wahrnehmung und Bewegung. Die Erfahrungen in diesem Bereich sind notwendig, um die Kinder in ihrer Entwicklung anzuregen und zu fördern. Die Raumgestaltung beider Häuser bietet für eine solche positive Entwicklung die notwendige Voraussetzung.

Schon wie die Adressen der Einrichtung (Am Stadtpark und Grüner Weg) verrät, ist die Kindertagesstätte sehr naturverbunden. Das Hauptgebäude liegt am Rande des Ortskerns von Elstra, abseits des öffentlichen Verkehrsnetzes. Unmittelbar an das Außengelände grenzen unter anderem ein großer Teich und ein Weideplatz für Schafe und Ziegen. Somit ist es den Kindern möglich auch von der Kindertagesstätte aus Tiere zu beobachten. Sowohl die Außenanlage des Haupthauses, als auch des Hauses 2 bietet diverse Spielmöglichkeiten inmitten von Grünanlagen.

Die Kindertagesstätte „Elsternest“ hat Montag bis Freitag von 6.00Uhr bis 17.00Uhr geöffnet. Zwischen Weihnachten und Neujahr bleibt die Einrichtung geschlossen.

In der Regel werden Kinder von 1 Jahr bis zum Abschluss der 4. Klasse betreut. Jedoch ist im Bedarfsfall die Aufnahme nach Ablauf der Mutterschutzfrist auch möglich, sofern die Bedingungen und Voraussetzungen zum Wohle des Kindes gegeben sind.

Die Eingewöhnungszeit eines Kindes nimmt ca. 2 Wochen in Anspruch. In dieser Zeit lernen das Kind und deren Eltern die Erzieher, den Tagesablauf und die anderen Kinder kennen. Um den Einstieg für das Kind so leicht wie möglich zu gestalten ist anfangs Mutti oder Vati mit im Gruppenraum. Anhand des Verhaltens des Kindes wird dann entschieden, wann es auch die ersten Minuten/Stunden allein in der Gruppe bleiben kann. Das Kind bleibt in der Regel die gesamte Kindergarten- und auch Hortzeit in der gleichen Gruppe. Die Gruppenräume ändern sich. Der Umzugstag findet gewöhnlich am letzten Schultag vor den Sommerferien statt.

Derzeit umfasst die Kindertagesstätte „Elsternest“ insgesamt 14 Gruppen (4 Krippengruppen, 4 Kindergartengruppen, 2 Vorschulgruppen und vier Hortgruppen), aufgeteilt auf 2 Häuser.

In diesen befinden sich aktuell rund 230 Kinder (46 Krippen-, 85 Kindergarten-, 23 Vorschul- und 77 Hortkinder). Außerdem gibt es 10 Integrationsplätze, von denen zurzeit keine belegt sind.

(Stand Mai 2016)