Startseite

B├╝rgerservice

Leben & Wohnen

Tourismus

Freizeit & Kultur

Wirtschaft


Kontakt
Impressum

Der Frauenchor Elstra e.V. informiert


   

Rekordbesucherzahl

in der Michaeliskirche Elstra zum Weihnachtskonzert des Frauenchores Elstra e. V. am 1. Adventssonntag.
Dass die Besucherzahlen stetig steigen, wenn die Elstraer Frauen unter der musikalischen Leitung von Jacqueline Elst ihr Können unter Beweis stellen, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Aber, dass fast 400 Freunde des Gesanges den Weg in die schöne Kirche mit der guten Akustik fanden, hatten selbst die Sängerinnen nicht erwartet.
Da sich der Frauenchor Elstra e. V. in diesem Jahr den sorbischen Chor Lipa e. V. unter der Leitung von Herrn Wolfgang Frister eingeladen hatte, kamen auch Besucher aus den sorbischen Gemeinden, um den Klängen beider Chöre zu lauschen.
Die 33 Elstraer Sängerinnen begannen das weihnachtliche Konzert mit einem abwechslungsreichen Programm. Immer wieder zeigt sich, dass Frau Elst bei der Liedauswahl das richtige Händchen beweist. So erklangen bekannte Weihnachtslieder, schwungvolle Gospels und lieblich klingende Weisen mit zart gesungenen solistischen Liedabschnitten. Das neu einstudierte Lied „Abendsegen“ aus der Oper „Hänsel und Gretel“ war für die Elstraer Frauen die diesjährige Herausforderung.
Im zweiten Teil des Konzertes wurde den Zuhörern eine Reise in die sorbische weihnachtliche Musik beschert. Lipa’s  Programm war geprägt  von Besinnlichkeit und Ruhe.
Sie bereicherten den Nachmittag mit einem harmonischen Chorklang, klarer Stimmführung und schön ausgesungenen Männerstimmen. Für die deutschen Zuhörer gab es eine charmant geführte Moderation mit textlichen Hintergründen.
Den Abschluss der 1 ½  stündigen Veranstaltung bildete das gemeinsame Singen beider Chöre. Es erklangen bekannte Weihnachtslieder mit teilweise instrumentaler Begleitung in drei Sprachen.
Das positive Feedback vieler Gäste ist Freude und Ansporn für Sänger, Instrumentalisten und Chorleiter gleichermaßen.
Auf diesem Wege bedankt sich der Frauenchor Elstra e. V. bei den fleißigen Helfern hinter den Kulissen, dem Kirchenvorstand für die Möglichkeit der Nutzung der Kirche und allen Zuhörern.
Besonderer Dank gilt dem sorbischen Chor Lipa e. V., der der Einladung nach Elstra gefolgt ist.
Beide Chöre sind sich einig. - Es wird eine Wiederholung geben.

S. Jacobs

   
         




Weihnachtskonzert in der Elstraer Kirche 2007







   
 
     

Junge Leute gesucht!
Bist du zwischen 15 und 40 Jahre alt?
Singst du gern und hast Lust auf neue Herausforderungen?

Dann bist du bei uns richtig! Der Frauenchor Elstra e. V.
sucht junges Blut. Du musst keine Stimme wie Rihanna oder
J. Lo haben – Hauptsache du hast Spaß am gemeinsamen Singen.

Wir laden dich recht herzlich zu einer Schnupperchorprobe in die
Grundschule Elstra ein. Wir proben jeden Dienstag ab 19.30 Uhr.
Keine Angst – du musst nicht  vorsingen.
Übrigens: Wir singen nicht nur „langweilige“ Volkslieder, sondern
fast alles vom Musical, Jazz, Gospel über Klassik, moderne Kompositionen
bis hin zu Poptiteln.
Doch davon kannst du dich am besten selbst überzeugen. Wenn du
außerdem noch Spaß an Schauspielerei und Rezitation hast, bist du
auf jeden Fall bei uns richtig.

40 Frauen im Alter von 25 bis 75 freuen sich auf dich. Hast du Interesse,
Fragen etc., dann melde dich bitte einfach bei Jacqueline Elst Tel. 035793/5878
oder bei Silke Jacobs Tel. 035793/5761.  



  Stadtverwaltung Elstra · Am Markt 1 · 01920 Elstra · Telefon +49 (35793) 81-0 · Fax +49 (35793) 81-25 · Mail stadtelstra(at)t-online.de